Kinder begegnen Abschied und Tod: christliche und islamische Perspektiven

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 14.00 – 17.00 Uhr
Fachtag für die pädagogischen Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen im Landkreis Tübingen

Kinder bringen eine Vielfalt an Erfahrungen und Vorstellungen aus ihrer jeweiligen Lebenswelt in den Kita-Alltag mit - auch bzgl. Abschied und Tod.  Der Fachtag fragt zunächst nach der Perspektive der Kinder - danach fragen wir bei den Religionen an. Im gemeinsamen Austausch thematisieren wir die Bedeutung für den pädagogischen Alltag und gehen praxisrelevanten Fragen nach. 



  • Wie verstehen Kinder Sterblichkeit und Tod?



  • Welche Glaubensvorstellungen und Rituale gibt es im Islam und im Christentum?

  • Welche Bedeutung hat dies für den pädagogischen Alltag?


Referentinnen sind:

Dr. Anke Edelbrock, evangelische Theologin, PH Schwäbisch Gmünd,

Herausgeberin von u.a. „Mein Gott – Dein Gott: Interkulturelle und interreligiöse Bildung in Kindertagesstätten“ (Ravensburger Verlag)

Dr. Fahimah Ulfat, Grundschullehrerin und Religionspädagogin, Zentrum für Islamische Theologie an der Universität Tübingen.


Anmeldung bis 22.09.2017 über: E-Mail: buero@fbs-tuebingen.de

oder www.fbs-tuebingen.de unter Projektangebote, Kursnummer 3710B



Der Fachtag ist ein Angebot des Projektes der FBS „Erleben, Feiern, Erfahren: Unsere Schatzkiste Religionen“ n Kooperation mit der Fachstelle Kindertages- betreuung im Landkreis Tübingen.



Weitere Infos – auch zum Projekt allgemein - über projekte@fbs-tuebingen.de

 

weitere aktuelle Themen