Kursprogramm - Hinweise zur Anmeldung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Anmeldung

Außerhalb der Schulferien gelten folgende Anmeldezeiten (telefonisch und persönlich):

Vormittags:    Mo bis Fr  9.00 - 11.00 Uhr

Nachmittags: Di, Do und Fr  14.00 - 16.00 Uhr

In den Schulferien gilt im Regelfall: 

Vormittags:    Mo bis Fr  09.00 - 11.00 Uhr

Eine Anmeldung ist für alle Angebote erforderlich! Sie ist schriftlich, persönlich (nur im Büro), telefonisch, per Fax, E-Mail oder online möglich.

Ihre Anmeldung ist verbindlich angenommen, wenn Sie nicht umgehend eine Absage wegen Überbelegung erhalten und Sie uns eine Einzugsermächtigung (Sepa-Lastschriftmandat) erteilt bzw. die Gebühr bei persönlicher Anmeldung bar entrichtet haben. Nach der Anmeldung erhalten Sie per E-Mail eine Anmeldebestätigung oder eine entsprechende Benachrichtigung.

Abmeldung

Abmeldungen sind bis 2 Wochen vor Kursbeginn ohne Kosten möglich. Bei Abmeldungen bis 3 Werktage vor Kursbeginn berechnen wir nur eine pauschale Verwaltungsgebühr von 5 €, bei Abmeldungen weniger als 3 Werktage vor Kursbeginn oder Kursabbruch wird die gesamte Kursgebühr einschließlich eventueller Material- oder Lebensmittelkosten fällig. Das Benennen einer Ersatzperson ist jedoch möglich!

Bei „Langzeitkursen“ (mehr als 8 Termine) sind zwei „Schnuppertermine“ möglich – eine Abmeldung muss uns aber spätestens 1 Werktag nach dem 2. Termin vorliegen – dann werden lediglich die anteiligen Kursgebühren berechnet! Bei Abmeldung von einem Langzeitkurs aus gesundheitlichen Gründen kann bei Vorlage eines ärztlichen Attests eine anteilige Rückerstattung ab Ausstellungsdatum gewährt werden.

ACHTUNG: Sonderregelung für Fortsetzungskurse, für Ferienangebote, Mini-Maxi-Clubs und Exkursionen siehe hier oder bei den jeweiligen Ausschreibungstexten!

Sonderregelungen bei Fortsetzungskursen

Sie sind erkennbar an gleichbleibenden Kursnummern mit Folgenummern -1/-2/-3/... und dem FK-Symbol. Besonderheit: In Fortsetzungskursen bleiben Sie so lange angemeldet, bis im FBS-Büro eine Abmeldung eingeht! Für alle Fortsetzungskurse gilt: der Einstieg ist jederzeit auch in einen laufenden Kurs möglich, wenn die Gruppengröße dies zulässt.
ABMELDUNG: Wenn Sie vor Programmende die Teilnahme an einem Fortsetzungskurs beenden wollen, ist eine ausdrückliche Abmeldung im FBS Büro bis spätestens 2 Wochen vor Beginn eines neuen Kursabschnitts erforderlich und ohne weitere Kosten möglich. Bei Abmeldungen weniger als 2 Wochen vor Kursbeginn oder Kursabbruch wird die gesamte Kursgebühr fällig. Das Benennen einer Ersatzperson für den weiteren Kursbesuch ist aber möglich.

Sonderregelungen bei Ferienangeboten im Kinder- und Jugendbereich

1. Ist zwei Wochen vor Beginn des Ferienangebots die Mindestteilnehmerzahl erreicht, findet das Angebot statt.

2. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht sein, werden die Familien umgehend benachrichtigt.

3. Zur Sicherung des Teilnehmerplatzes empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.

4. Bei Abmeldung bis zwei Wochen vor Beginn des Ferienangebots fällt lediglich eine Verwaltungsgebühr von 5 € an, bei kurzfristigeren Abmeldungen kann keine Rückerstattung der Gebühren erfolgen.

Datenschutz

Die FBS speichert Ihre Daten ausschließlich zu internen Zwecken und gibt die Daten nicht an unberechtigte Dritte weiter. Eine ausführliche Datenschutzzerklärung finden Sie weiter unten.

 

Gutschein-Einlösung

Gutscheine (FBS-, Neubürger-, Stärke-Gutscheine, TüBi-Taler) können Ihnen nach Vorlage gerne auf Kursgebühren angerechnet werden. Sie können uns die Gutscheine (Achtung: bei den Stärke-Gutscheinen ist eine Unterschrift nötig!) unter Angabe Ihres Namens und des von Ihnen belegten Kurses (Kursnummer) auch zusenden.

Gruppengröße/Teilnehmerzahl

Alle Kurse/Veranstaltungen können nur bei ausreichender Teilnehmerzahl durchgeführt werden. Unterbelegte Kurse/Veranstaltungen können nach Absprache gekürzt oder im Preis erhöht werden.

Haftung

Die Teilnahme an Kursen der FBS geschieht auf eigenes Risiko.  Für Unfälle während der Kurse oder auf dem Weg vom und zum Kursort sowie für den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen aller Art übernimmt die FBS gegenüber den Teilnehmenden keinerlei Haftung.

Kursgebühr

Die Kursgebühr wird durch angebotsbezogene Einzugsermächtigung abgebucht (s. Anmeldung). Hierfür benötigen wir ein Sepa-Lastschriftmandat. Die Abbuchung der Kurs- oder Veranstaltungsgebühren erfolgt bei allen Kursen, die zwischen dem 1. des Monats und dem 15. des Monats beginnen/stattfinden am 1. des Folgemonats bzw. dem ersten Bankgeschäftstag des Folgemonats. Bei allen Kursen, die zwischen dem 16. des Monats und dem 31. des Monats beginnen/stattfinden, erfolgt die Abbuchung am 16. des Folgemonats bzw. dem ersten Bankgeschäftstag nach dem 16. des Folgemonats. Bitte achten Sie auf genaue Angabe Ihrer Bankverbindung, da wir Ihnen bei Nichteinlösung der Lastschrift anfallende Bankkosten berechnen müssen. Bei Rücklastschriften werden die dadurch entstehenden Kosten (3 €) von den Verursachern eingefordert. Bei persönlicher Anmeldung im Büro ist auch Barzahlung möglich.

Materialkosten

Im jeweiligen Kurstext ist erwähnt, ob die Material- bzw. Lebensmittelkosten komplett in der Kursgebühr enthalten sind bzw. in welcher Höhe diese von der Kursleitung im Kurs in bar abgerechnet werden.

Kursabsage/Rückzahlung

Kommt ein Kurs nicht zustande und muss abgesagt werden, wird keine Abbuchung durchgeführt bzw. werden bar bezahlte Gebühren voll zurückerstattet. Muss ein einzelner Kurstermin im Rahmen eines Seminars oder Fortsetzungskurses von uns abgesagt werden, wird entweder ein Ersatztermin vereinbart oder die Gebühr anteilig zurückerstattet. Für von Teilnehmenden nicht besuchte Kursstunden kann keine Rückzahlung geleistet werden.

Veranstaltungsorte

Die Anschriften und Hinweise finden Sie hier.

Wartelisten

Sobald wir Sie / Ihr Kind in einen Kurs aufnehmen können, werden Sie benachrichtigt. Die Warteliste wird während des gesamten Programmzeitraums weitergeführt. Erst zum Ende des Jahresprogramms werden die Wartelisten gelöscht. Mit dem neuen Programm bitten wir um eine erneute Anmeldung. Wollen Sie einen Wartelisteplatz nicht mehr aufrechterhalten, benachrichtigen Sie uns bitte.

Widerrufsbelehrung bei Fernabsatzgeschäften (§ 312C BGB)

Ein Fernabsatzgeschäft liegt dann vor, wenn der Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln zustande kommt (z.B. durch Briefwechsel, Telefon, Telefax, Email, Internet).

WIDERRUFSRECHT: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in  Textform (z.B. Brief, Fax, Email) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 246§ 2 i.V.m. §1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB i.V.m. Art. 246 §3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an die FBS Tübingen, Hechinger Straße 13, 72072 Tübingen, Fax: 07071/930469, Mail: buero@fbs-tuebingen.de

Besondere Hinweise: Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung klärt über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Familien-Bildungsstätte Tübingen e.V. (im Folgenden "Anbieter") auf. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).
Die FBS nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist, für Dienstleistungen des Anbieters notwendig ist und die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Registrier- und Anmeldefunktion

Die im Rahmen der Anmeldung sowie der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die Nutzer können über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Anmeldung bzw. Registrierung ersichtlich. Erforderlich sind für die Registrierung E-Mail, Benutzername und ein selbstgewähltes Passwort. Für die Anmeldung sind E-Mail, Vor- und Zunahme, Adresse, sowie eine Bankverbindung notwendig. Ebenso wird die IP-Adresse der Nutzerin oder des Nutzers nach erfolgreichem Login gespeichert.
Die notwendigen Anmeldedaten bzgl. der Teilnahme eines Angebotes (Kursbuchung, Zahl der Teilnehmenden) werden unsererseits zur verpflichteten Erstellung einer jährlichen statistischen Erfassung aller durchgeführten förderfähigen Angebote nach dem Weiterbildungsgesetz des Landes Baden-Württemberg anonymisiert gespeichert. Die Erstellung dieser Statistik ist für uns gesetzlich verpflichtend und fällt nach § 17 Absatz 3 b) der EU-DSGVO unter sogenannte hoheitliche Aufgaben.
Alle weiteren Angaben sind freiwillig und können auf unseren Diensten über verschiedene Formulare erfragt werden. Sie dienen allein der Kommunikation.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:
Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite ist die IP-Anonymisierung aktiviert. Ihre IP-Adresse wird von Google deshalb innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übertragung gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser- Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie ein Browser-Plugin herunterladen und installieren.

 

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.