Der Alltag in Familien ist heutzutage geprägt von vielfältigen Aufgaben und Anforderungen, die immer wieder in Balance gebracht werden müssen: Berufstätigkeit meist beider Elternteile, Erziehungsarbeit, Haushalts- und Gartenarbeit, Hobbies der Kinder mit den dazugehörigen Taxidiensten etc. Dabei kommen die einzelnen Interessen der Eltern sowie die gemeinsame Paarzeit häufig zu kurz. Für ein dauerhaft gelingendes Miteinander in Familien ist es jedoch wichtig, nicht nur diese Anforderungen zu bewältigen, sondern auch die Bedürfnisse aller Beteiligten wahrzunehmen und immer wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Dies gilt umso mehr, wenn ein Familienmitglied chronisch erkrankt ist, die pflegebedürftigen Großeltern mit zu versorgen sind oder es sich um eine Patchwork-Familie mit den ihr ganz eigenen Dynamiken handelt.

Der Abend bietet Paaren und Einzelpersonen Gelegenheit, sich die unterschiedlichen Lebensfelder und -themen der eigenen Familie bewusst zu machen, Schieflagen in der gemeinsamen Bewältigung zu erkennen und Möglichkeiten der Unterstützung anzudenken, um erste Schritte hin zu einer guten Familienbalance zu gehen.

 DetailsPreis
Kurs fällt leider aus (1177)
   FBS Raum 003 "Villa Metz"
Salzmann, Sabine
7,50 €
Partner/in 5,– €

< zurück zur Fachbereich-Übersicht | zur Übersicht vorgemerkter Kurse >