Lange bevor Kinder eine verständliche Lautsprache haben, möchten sie sich uns mitteilen. Eine mögliche Brücke, um Wünsche und Gedanken leichter ausdrücken zu können, sind Babyzeichen - einfache Handzeichen. Gesten sind ein natürlicher Teil der Sprache. Gerade Kleinkinder nutzen im Alter bis zu zwei Jahren verstärkt Mimik, Gestik und Körpersprache um sich mitzuteilen. Babyzeichen lassen uns als Eltern an den Empfindungen und Entdeckungen des Babys teilhaben. Sie unterstützt auf altersgerechte Weise die visuelle, motorische und akustische Wahrnehmungsfähigkeit des Kindes.
In diesem Workshop lernen Sie die Grundzüge der Babyzeichensprache kennen. Sie erhalten in praktischen Übungen und Videosequenzen einen Überblick über die wichtigsten Babyzeichen, sowie Anregung für deren Einsatz im Alltag mit Babys/Kleinkindern und wichtige Informationen zum frühen Spracherwerb.

 DetailsPreis
Anmelden Sa., 7.12.2019, 14.00 – 17.00 Uhr (2100 A)
   FBS Raum 003 "Villa Metz"
Hack, Lea
18,– €
Partner/in 15,– €
Kind

< zurück zur Fachbereich-Übersicht | zur Übersicht vorgemerkter Kurse >