In diesem Kurs lernen die Kinder - hauptsächlich in spielerischer Form - den Umgang mit dem eigenen Körper und dem des "Aggressors". Sie spüren im direkten, kontrollierten Kontakt zueinander den Widerstand, den ein anderes Kind ausüben kann und wie sie sich hiergegen verteidigen können.
Die Trainingsspiele entstammen verschiedenen Formen des Ringens und stellen einen essentiellen ersten Schritt in Richtung Selbstbehauptung, aber auch Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen dar. Die Kinder lernen Grenzen kennen und respektieren und bekommen einen Eindruck zu Attributen wie z.B. Verantwortung, Respekt, Demut und Mut.
Weitere Kursthemen sind: Mobbing und der Umgang mit nichtkörperlicher Gewalt, Kontrolle von Emotionen, wann hole ich Hilfe, Ausnutzen der Kraft des Anderen, deeskalatives Verhalten, u.v.m.

Für mehrtägige Ferienangebote gelten besondere An- und Abmeldebedingungen. Sie finden diese auf der Homepage unter "Infos zur Anmeldung" oder im Programmheft.

Für Kinder mit Kinder-Card kostet dieser Kurs nur 5 € (Anmeldegebühr).

 DetailsPreis
Kurs ist ausgebucht.
Sie können sich
in die Warteliste
eintragen.
Mi., 6.3.2019, 10.00 – 13.00 Uhr
Do., 7.3.2019, 10.00 – 13.00 Uhr
Fr., 8.3.2019, 10.00 – 13.00 Uhr (3220)
   FBS Raum 006 "Villa Metz"
Redlich, Patrick
Mitbringen:bequeme Kleidung, Sportschuhe, Getränk
46,80 €
Geschwistergebühr 35,10 €

< zurück zur Fachbereich-Übersicht | zur Übersicht vorgemerkter Kurse >