Warum kämpft mein Kind so viel und flippt bei Kleinigkeiten, die gegen seinen Willen gehen, gleich aus? Wutanfälle sind an der Tagesordnung, machen Nichtigkeiten zu Riesenproblemen und den Alltag zum Feld von Kampf und Tränen.
Wann soll man als Mutter/Vater nachgeben, wann und wo streng sein?
Wie geht man mit Aggressionen um - denen des Kindes und den eigenen?
Kindliche Entwicklungsschritte, Erziehungsfragen und Fragen der Gestaltung des Alltags sind Themen dieses Abends.
Keine Anmeldung nötig, Kurs findet in jedem Fall statt (außer bei Verhinderung der/des Dozent*in)

Angebote der Eltern- und Familienbildung greifen aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen auf, unterstützen Eltern in ihrer Erziehungsfähigkeit und unterstützen das Zusammenleben der Generationen im Sinne sorgender Gemeinschaften.
Wir möchten Eltern die Möglichkeit geben, ihre Erziehungskompetenzen zu stärken, sich bzgl. Erziehungsthemen zu informieren und sich mit anderen Eltern auszutauschen.
Dafür möchten wir die Hürden möglichst niedrig halten und werden für Sie unsere Elternthemen in einer Projektphase ohne Anmeldenotwendigkeit und vor allem ohne Gebühren anbieten!
Wir danken der Universitätsstadt Tübingen für die Projektförderung!

 DetailsPreis
Anmelden Di., 21.1.2020, 20.00 – 22.00 Uhr (4111)
   FBS GüBa kl. Gruppenraum
Löbner - Pro Familia, Ingrid

< zurück zur Fachbereich-Übersicht | zur Übersicht vorgemerkter Kurse >