Jungs sollten anders gefördert und unterstützt werden als Mädchen. Wie prägen wir die
frühe und spätere Kindheit unserer Jungs im Alter von 3-12 Jahren liebevoll,
ermutigend und klar? Was ist bei Jungen anders als bei Mädchen und welche wichtige
Rolle spielen Vater und Mutter in dieser Zeit? An diesem Abend wollen wir uns mit
diesen Themen aus Sicht der Hormon- und Gehirnentwicklung, aber auch der
alltagsorientierten Beziehung und Erziehung durch Vater und Mutter im Umfeld Familie und an der Schnittstelle zur Schule beschäftigen.

Dies ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Jugend- und
Familienberatungszentrum (JFBZ) des Landkreises Tübingen!

 DetailsPreis
Anmelden Mo., 29.4.2019, 19.30 – 21.15 Uhr (4111)
   FBS Raum 110/111 "Villa Metz"
Nehring, Michael
2,50 €

< zurück zur Fachbereich-Übersicht | zur Übersicht vorgemerkter Kurse >