Hilfreiche Anregungen aus der Montessori- und Pikler-Pädagogik für den Familienalltag mit Kindern unter 3 Jahren und die Gestaltung der häuslichen Umgebung.
Ab Mitte bzw. Ende des zweiten Lebensjahres haben Kinder oftmals ein großes Interesse daran, dieselben Aufgaben wie die Erwachsenen im Haushalt zu übernehmen.
In diesem Workshop sollen anschaulich Anregungen, Tipps und Erleichterungen zur Küchen- und Hausarbeit mit Kindern gegeben werden, welche sich einfach im Familienalltag umsetzen lassen. Auch die Wahl der kindgerechten Küchen- bzw. Arbeitsutensilien spielt dabei eine nicht unerhebliche Rolle. Außerdem werden Gestaltungsbeispiele gegeben, wie die einzelnen Bereiche in der Wohnung kind- bzw. entwicklungsgerecht gestaltet werden können, ohne dass die Bedürfnisse der Erwachsenen im Wohnraum zu sehr in den Hintergrund rücken. Die Inhalte des Workshops basieren auf der Montessori- und Pikler-Pädagogik bzw. stellen teilweise auch eine Adaption für den Alltag in der Familie dar. Als Basis und zum besseren Verständnis werden zudem noch Leben und Werk der beiden Pädagoginnen Maria Montessori und Emmi Pikler kurz vorgestellt und die wichtigsten Grundlagen ihrer Pädagogik, die Altersgruppe der unter Dreijährigen betreffend, erläutert. Dabei soll unter anderem der Stellenwert der vorbereiteten Umgebung als Anregung für Ihren Alltag verdeutlicht und das Interesse bzw. die Lust geweckt werden, Ihren Kindern eine entsprechend "gut" vorbereitete Umgebung anzubieten.
In der Kursgebühr sind 3,00 € für Materialien/Kopien enthalten.

 DetailsPreis
Anmelden Sa., 20.7.2019, 10.00 – 13.00 Uhr (4113)
   FBS Raum 110/111 "Villa Metz"
Stöhr, Hannah
15,– €
Partner/in 9,– €

< zurück zur Fachbereich-Übersicht | zur Übersicht vorgemerkter Kurse >