Wir alle spielen Theater, jeden Tag. Ständig schlüpfen wir in unterschiedliche Rollen: beim Bäcker,bei der Arbeit, in unserem privaten Umfeld. Wer kennt es nicht: Kaum ist man zu Besuch bei seinenEltern, verhält man sich wieder wie ein pubertierender Teenager. Bei der Arbeit hat man nichts zu sagen, obwohl man in den eigenen vier Wänden den Ton angibt. Mit alten Freunden kommt es einem vor, als wäre die Zeit stehen geblieben.
Im Kurs wollen wir darüber reflektieren, welche Rollen wir im Leben einnehmen und dann
spielerisch erkunden, welche Rolle wir sonst gerne einmal ausprobieren würden. Mit einer Art
'Rollenbaukasten' gestalten wir diese Wunschrollen Schritt für Schritt, sodass am Ende eine Figur mit Namen, Körperlichkeit, spezifischen Charaktereigenschaften und Verhalten entsteht. Hier können bewusst gegenteilige Charaktereigenschaften ausprobiert werden. Über das neue Erleben können wir neue Erfahrungen machen und diese in unser Rollenrepertoire aufnehmen.
Bitte bequeme Kleidung tragen.

 DetailsPreis
Kurs fällt leider aus (4200)
   FBS GüBa gr. Gruppenraum
Ortlepp, Anne
55,50 €

< zurück zur Fachbereich-Übersicht | zur Übersicht vorgemerkter Kurse >