"Mit dem Wald eins werden und seine Atmosphäre aufsaugen" oder kurz Waldbaden genannt, entspringt dem japanischen Begriff Shinrin yoku. Das Waldbaden wird in Japan regelmäßig als Gesundheitsvorsorge praktiziert. Es gibt zwischenzeitlich zahlreiche Studien über die verschiedenen positiven Auswirkungen des Waldbadens auf unsere Gesundheit. Es ist eine intensive und besondere Art und Weise, sich auf die Natur einzulassen. Die Wege sind kurz, die Bewegungen entschleunigt. Dafür bleibt viel Zeit zum Wahrnehmen, Hören, Sehen und Fühlen. Der Kopf wird frei, wir entspannen. Wir kommen ins Herz, ins Spüren und nehmen wahr, was es heißt, selbst ein Teil der Natur zu werden und zu sein.
Treffpunkt: Aixerstr. 7, Zentrum Impuls

 DetailsPreis
Kurs fällt leider aus (4203 A)
   Treffpunkt s. Text/Sonder-Ausschreibung
Mauersberger, Sabine
Mitbringen:kleines Vesper, Getränk, Sitzunterlage, dem Wetter angepasste Kleidung.
15,80 €
Anmelden Sa., 13.7.2019, 10.00 – 14.00 Uhr (4203 B)
   Treffpunkt s. Text/Sonder-Ausschreibung
Mauersberger, Sabine
Mitbringen:kleines Vesper, Getränk, Sitzunterlage, dem Wetter angepasste Kleidung.
15,80 €

< zurück zur Fachbereich-Übersicht | zur Übersicht vorgemerkter Kurse >