Jede/r kann heute - selbst unverschuldet - Opfer von verbalen oder körperlichen Angriffen werden. Solche Situationen erfolgreich zu meistern ist Ziel dieses Seminars. Hier geht es nicht um Wettkampfsport oder klassische Kampfkunst. In einem realen Konflikt gibt es keinen zweiten Sieger. Hier setzen wir die psychischen und physischen Voraussetzungen, um Gefahrensituationen zu meistern.
Auf Basis von körpereigenen Reflexen, einfachen aber konsequenten Verteidigungstechniken, Umgang mit Alltagsgegenständen, verbaler Deeskalation und Körpersprache, vermittelt dieser Kurs Ihnen ein Fundament, welches Ihnen helfen wird, sich in Konfliktsituationen zu behaupten oder diese bereits im Vorfeld zu erkennen und zu umgehen.

 DetailsPreis
Anmelden Sa., 23.2.2019, 15.00 – 17.30 Uhr (6133)
   FBS Raum 006 "Villa Metz"
Hipp, Markus
Mitbringen:Sportliche Kleidung, Turnschuhe und Getränk
14,40 €

< zurück zur Fachbereich-Übersicht | zur Übersicht vorgemerkter Kurse >