Peruanische Gerichte basieren auf der traditionellen Küche der Inka, kombiniert mit Einflüssen der spanischen und weiteren Einwandererküchen. Traditionelle peruanische Grundnahrungsmittel waren Mais und Kartoffeln, außerdem wurde viel Quinoa verwendet, eine äußerst eiweißreiche Pflanze der Region.
Wir kochen nach einer Vorspeise aus Kartoffeln ein Hauptgericht aus Quinoa kombiniert mit Fisch oder Fleisch. Abgerundet wird das peruanische Menü durch einen traditionellen Nachtisch aus Milch und Eiern und begleitet wird das Ganze natürlich vom
Pisco Sour-Cocktail.

In der Gebühr sind 12 € Lebensmittelkosten enthalten

 DetailsPreis
Kurs hat bereits begonnen,
Einstieg ist evtl. möglich,
bei Interesse bitte auf
die Warteliste
eintragen.
Mi., 9.1.2019, 18.00 – 22.00 Uhr (8021 B)
   FBS Raum 110/111 "Villa Metz"
Torres de Krug, Kenyi
Mitbringen:Schürze und ggf. Gefäß für Kostproben
30,– €
inkl. 12,– € Mat.

< zurück zur Fachbereich-Übersicht | zur Übersicht vorgemerkter Kurse >