Die Bahia-Küche, geografisch zum Nordosten gehörend, nimmt wegen ihrer Vielfalt und phantasievollen Variationen einen besonderen Rang in Brasilien ein. Sie unterscheidet sich sehr von der kolonial-portugiesisch geprägten Küche der anderen Regionen, bedingt durch stärkere afrikanische Einflüsse und durch ein reiches Angebot an Früchten, Fleisch und Fischen. Neben gebackenem Fisch in Limetten-Kokos-Sauce gibt es Bolo de ainipim (Maniok-Bällchen), Amalá (Okra), Abará, Arroz, Molho de pimenta, u.v.m. Außerdem bleibt Raum für eigene Kreativität und neue Varianten. Getränke und Dessert runden den Kochabend afro-brasilianisch ab.

In der Gebühr sind 10 € Lebensmittelkosten enthalten.

 DetailsPreis
Kurs ist ausgebucht.
Sie können sich
in die Warteliste
eintragen.
Do., 14.2.2019, 18.30 – 22.00 Uhr (8062)
   FBS Raum 110/111 "Villa Metz"
Da Silva Mahler, Iracy
Mitbringen:Schürze und ggf. Gefäß für Kostproben
25,80 €
inkl. 10,– € Mat.

< zurück zur Fachbereich-Übersicht | zur Übersicht vorgemerkter Kurse >