Interkulturelle Angebote

Familie, Alltag und ich
Ein Projekt für Frauen mit Migrationshintergrund

Im Nähraum der FBS, ausgestattet mit verschiedenen Nähmaschinen und Materialien, erlernen Frauen die Grundhandgriffe des Nähens um Kleidung für die ganze Familie selbst fertigen und/oder entsprechend ändern zu können. Im geschützten Rahmen der Gruppe wächst Vertrauen und Sicherheit, werden offene Gespräche, Erfahrungsaustausch und Fragen aller Art ermöglicht. Dies ist ein Projekt in Kooperation mit der Lebenshilfe und dem Interkulturellen Netzwerk Elternbildung Tübingen (INET) - es werden lediglich 5.-€ Anmeldegebühr erhoben. Eine Anmeldung ist nicht nötig, bei Interesse kommen Sie bitte einfach Donnerstagvormittag in die FBS. Achtung: in den Schulferien finden keine Treffen statt.

  • Tübingen Südstadt, Donnerstags von 9.00 - 12.00 Uhr, FBS Raum 106, ab 20.09.2018

 

Kochen schafft Heimat: internationaler Kochtreff

Integration geht über die Sprache, aber auch durch den Magen. Gemeinsam wird gegen Heimweh und mit viel Spaß und sinnlichen Genüssen gekocht - Kultur und Herkunft werden so sinnlich erfahr- und mitteilbar. Gemeinsam ein Menü zu planen und zuzubereiten macht stolz, "nebenbei" können alle viel über die verschiedenen Herkunftsländer, die Lebensmittel, das Kochen an sich, Kochzubehör etc. lernen. Gemeinsames Kochen regt so den interkulturellen Austausch und die Kommunikation auf besonders schöne, niedrigschwellige Weise an. Und der Erwerb der deutschen Sprache wird auch ganz praktisch unterstützt. Zudem haben Flüchtlinge die Möglichkeit, regionale und saisonale Lebensmittel kennen zu lernen und ihre Zubereitung/Verarbeitung zu erfahren. Das Angebot ist gebührenfrei.

Bei Interesse an dem Angebot wenden Sie sich bitte an die Projektkoordinatorin und Ansprechpartnerin des Freundeskreises Asyl (Schellingstr.) Barbara Lutz: 07071/994569

  • Tübingen: unregelmäßige Termine, FBS-Raum 110/111

Sprache, Spiel und Spaß-Gruppen

Gemeinsam sprechen, spielen, singen, vespern, sich bewegen, malen, basteln, feiern,... – all dies machen wir in diesen speziellen Mutter-Kind-Gruppen zur Förderung des Spracherwerbs und der Integration. Die Gruppen sind speziell für Familien, deren Familiensprache nicht Deutsch ist. Anmeldung direkt im Kurs. In den Schulferien finden keine Treffen statt.

  • Tübingen: Südstadt, donnerstags, 15.30-17.00 Uhr, FBS-Raum "Christoph-Eck" (Eckgebäude Hechinger Straße/Christophstraße)
  • Mössingen: die Mössinger Gruppe musste aufgrund mangeldner Nachfrage leider eingestellt werden. Wenn Sie Interesse an einer solchen Gruppe in Mössingen hätten, oder Familien kennen, die an diesem Angebot interessiert wären, dann nehmen Sie bitte kontakt mit uns auf (leitung@fbs-tuebingen.de)

 

Fit & Fun für die Familie  -  ein Gesundheits- und Bewegungsangebot für Frauen mit Migrationshintergrund

Inhalt dieser Gruppen sind Übungen zur Kräftigung, Dehnung, Koordination und Entspannung sowie Tipps/Infos zum Thema „Gesundheit“ für Sie und Ihre Familie. Anmeldung direkt im Kurs. In den Schulferien finden keine Treffen statt. Die Teilnahme ist gebürenfrei.

  • Gruppe I Tübingen: Südstadt, dienstags, 14.15 - 15.15 Uhr, FBS-Raum 006
  • Gruppe II Tübingen: WHO, dienstags, 18.30-20.00 Uhr, Kinderhaus Ahornweg 2/1

 

Offener interkultureller Musik-Treff

Für Mütter/Väter mit Kindern zwischen 2 und 6 Jahren: Gemeinsam machen wir unsere ersten spielerischen Erfahrungen mit Musik, Rhythmus, Tanz und Bewegung aus aller Welt und basteln unsere ersten eigenen Musikinstrumente! Anmeldung direkt im Kurs. In den Schulferien finden keine Treffen statt. Das Angebot ist gebührenfrei.

  • Tübingen: Südstadt, jeden Freitag, 15.30 - 16.45 Uhr, FBS Raum "Christoph-Eck"